Die schönste Seeterrasse und der beste Saibling am Grundlsee, Restaurant Dorfwirtshaus Stöckl

MAG Lifestyle Magazin online Kulinarik Genuss Österreich Salzkammergut Grundlsee Restaurant Dorfwirtshaus Seeterrasse Saibling Fisch Wild
© MAG Lifestyle Magazin

12.09.2021 MAG Lifestyle Magazin - Kulinarik

Der Grundlsee im Salzkammergut

Der Grundlsee gehört zum Salzkammergut und liegt am südlichen Ende des Toten Gebirges. Der See, 6 km lang sowie 1 km breit, ist der größte See der Steiermark und wird daher auch das "Steirische Meer" genannt.

Die 14 km Naturbadestrand, die großteils frei zugänglich sind, sind für Badebegeisterte der beste Platz um Erholung zu finden und bieten Badespass, ein Freizeitzentrum mit Wasserrutsche und einen FKK-Abschnitt.

Im Sommer liegt die Wassertemperatur zwischen 18 und 25 Grad, im Winter friert das Gewässer auch zu.

MAG Lifestyle Magazin online Kulinarik Genuss Österreich Salzkammergut Grundlsee Restaurant Dorfwirtshaus Seeterrasse Saibling
© MAG Lifestyle Magazin

Von Ende April bis Ende Oktober wird eine Linien- und Ausflugsschifffahrt mit drei Motorschiffen (Rudolf, Traun und Gössl) sowie mit Zillen, die lokal als „Plätten“ bezeichnet werden, betrieben.

Weiters gibt es Verleihstationen für Elektroboote. Ein beliebtes Ausflugsziel ist der benachbarte Toplitzsee in dem sich noch Fundstücke aus der Zeit des Nationalsozialismus befinden sollen.

Im gleichnamigen Ort Grundlsee verwöhnt die Familie Tadic Liebhaber kulinarischer Genüsse mit Fisch aus dem Grundlssee und mit steirischen und internationalen Köstlickeiten.

MAG Lifestyle Magazin online Kulinarik Genuss Österreich Salzkammergut Grundlsee Restaurant Dorfwirtshaus Seeterrasse Saibling
© MAG Lifestyle Magazin

Die schönste Seeterrasse - Restaurant Dorfwirtshaus Stöckl

Die Seeterasse, durch die Uferstrasse vom Restaurant getrennt, wird durch alten Baumbestand und im Sommer Sonnenschirme zum harmonischen Genussziel von Einheimischen und Gästen und bietet einen malerischen Rundblick über das "Steirische Meer" und das Tote Gebirge. Das kulinarische Vergnügen verschmilzt mit dem wunderbaren Blick auf den See und die umgebenden Berge zu einem unvergesslichen Highlite.

MAG Lifestyle Magazin online Kulinarik Genuss Österreich Salzkammergut Grundlsee Restaurant Dorfwirtshaus Seeterrasse Saibling
© MAG Lifestyle Magazin
MAG Lifestyle Magazin online Kulinarik Genuss Österreich Salzkammergut Grundlsee Restaurant Dorfwirtshaus Seeterrasse Saibling
© MAG Lifestyle Magazin

Regional, saisonal und frisch

Der Saibling ist bekannt für sein typisches hellrosa Fleisch, leicht verdaulich, enthält wertvolle Omega-3-Fettsäuren und wird im "Stöckl" im ganzen gebraten und köstlich zubereitet.
Vom Salat über Suppe, Fisch oder Fleisch bis hin zu Nachspeisen, es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

MAG Lifestyle Magazin online Kulinarik Genuss Österreich Salzkammergut Grundlsee Restaurant Dorfwirtshaus Seeterrasse Saibling
© MAG Lifestyle Magazin
MAG Lifestyle Magazin online Kulinarik Genuss Österreich Salzkammergut Grundlsee Restaurant Dorfwirtshaus Seeterrasse Saibling
© MAG Lifestyle Magazin

Herbst im Restaurant Stöckl

Im Herbst, wenn Tage und Nächte kühler werden zieht man sich im Salzkammergut gerne in eine gemütliche Gaststube oder das Kaminzimmer zurück.

Der Oktober und November wird ebenso genussvoll zelebriert, unter anderem bei den „Wildwochen“ mit Spezialitäten vom heimischen Wild in allen Variationen.

Das schöne Ambiente wird formvollendet ergänzt durch die sehr gute Küche sowie zuvorkommend nette Bedienung.

MAG Lifestyle Magazin online Kulinarik Genuss Österreich Salzkammergut Grundlsee Restaurant Dorfwirtshaus Seeterrasse Saibling Fisch Wild
© MAG Lifestyle Magazin

TIPP & Link

Dorfwirtshaus Stöckl
Inh. Dragan Tadic
Bräuhof 61
8993 Grundlsee

Tel.: 03622  8471

Speisekarte www.gasthausstoeckl.at

MAG Lifestyle Magazin online Kulinarik Restaurants Genuss Österreich Salzkammergut Grundlsee Restaurant Dorfwirtshaus Seeterrasse
© MAG Lifestyle Magazin


Leserkommentare

Bei Eintragungen in unser Gästebuch wird Ihre E-Mail Adresse weder an unsere Redaktion übertragen noch im Kommentar angezeigt. Bei Fragen bitte Ihre E-Mail Adresse im Kommentar angeben oder senden Sie uns Ihre Frage über Kontakt.

Kommentare: 0