Makkaroni Torte dalmatinisch

MAG Lifestyle Magazin kulinarische Spezialitäten Leckerbissen Gaumenfreuden aufgetischt Kroatien Makkaronitorte vegetarisch Beilage Pasticada
© MAG Lifestyle Magazin Fotograf Michael A. Grandits

02.06.2020  -  MAG Lifestyle Magazin Kulinarik - Kroatien Dalmatien Special

Genießen Sie Spezialitäten, Leckerbissen und Gaumenfreuden

in Dalmatien

Die Makkaronitorte

eignet sich als Beilage zu der dalmatinischen Köstlichkeit Pasticada. Pašticada ist ein gedünstetes Rindfleischgericht, das in einer in Kroatien beliebten Spezialsauce gekocht wird. Es wird oft Dalmatinska pašticada genannt, weil es aus Dalmatien stammt und gerne zu Feiertagen serviert wird.

Die Makkaroni Torte schmeckt auch lecker als eigenständige Speise und kann ganz nach Belieben mit Fleisch, Schinken  oder vegetarisch zubereitet werden.

Makkaronitorte als Beilage zu dalmatinska pašticada

Rezept von Mandalena Jerkovic aus Baska Voda

Selbstgemachte Makkaroni oder Fuzi aus Istrien al dente  (bissfest) kochen, in einem kleinen Topf Butter zerlassen und Panceta, kleingeschnittene Speckwürfel und geriebenen Parmesan hinzugeben, danach mit den gekochten und abgetropften Makkaroni mischen. Eine Tortenform mit Butter ausstreichen und mit Strudelblättern für Gibanica auslegen, so dass am Tortenrand die Blätter überstehen, danach die Tortenform mit den Makkaroni auffüllen, die Tortenblätter zuschlagen und abschließend mit einem Deckblatt vom Gibanica Strudelteig abdecken. Bei 200 ° C 15 Minuten backen und danach die Form auf einen Teller stürzen und servieren.

MAG Lifestyle Magazin kulinarische Spezialitäten Leckerbissen Gaumenfreuden aufgetischt Kroatien Makkaronitorte vegetarisch Beilage Pasticada
© MAG Lifestyle Magazin Fotograf Michael A. Grandits

Urlaub an der Makarska Riviera in Baska Voda

TIPP

Appartementhaus Mandalena

www.mandalena-baskavoda.com

MAG Lifestyle Magazin kulinarische Spezialitäten Leckerbissen Gaumenfreuden aufgetischt Kroatien Makkaronitorte vegetarisch Beilage Pasticada
© MAG Lifestyle Magazin Fotograf Michael A. Grandits