Sauna Besuch auch im Sommer?

Sommerurlaub im Wellnesshotel

Dresscode in der Sauna

mag lifestyle magazin online sauna wellness wellnesshotel massage sommerurlaub dresscode saunaaufguss haut grippe sommergrippe gesundheit
© pixabay.com

Bei sommerlichem Wetter und heissen Temeperaturen fragen sich viele Gäste von Wellnesshotels ob es sinnvoll ist in die Sauna zu gehen. Eine Sauna oder ein Dampfbad zählen bei Luxushotels auch in den heissen Urlaubsdestinationen zur Stadardeinrichtung und sind nicht nur für leidenschaftliche Saunabesucher ein Must.

Im Winter ist die positive Wirkung der Sauna auf das Immunsystem mehr als bekannt aber auch im Sommer ist das heiß - kalte-Wechselspiel eines Saunaaufgusses gut für Ihren Körper! Zum einen wird das Immunsystem gestärkt, was hilft, eine lästige Sommergrippe zu vermeiden, zum anderen wird die Haut den Saunagang auch noch in Jahren zu schätzen wissen. Durch diese Art des Schwitzens wirkt man der Hautalterung und Faltenbildung vor. Schwitzen ist generell ein Prozess, der der Hautkühlung dient.

Bei steigender Temperatur weiten sich die Blutgefäße, die Durchblutung nimmt zu und das Schwitzen beginnt, die Haut wird gekühlt. Aufgrund der klimatischen Bedingungen der Sauna ergeben sich aber weitere positive Effekte, nach einem 15-minütigen Saunaaufenthalt liegt die Temperatur der Haut bei 40 bis 42 Grad Celsius so dass sie durch das Schwitzen nicht gekühlt werden kann. Der Anstieg verbessert den Stoffwechsel, wodurch wiederum die Neubildung von Hautzellen gefördert wird.

Ob und inwieweit eine kalten Dusche nach dem Saunaaufguss empehlenswert ist sollte mit dem Hausarzt abgeklärt werden. Wenn Sie direkt nach dem Saunagang sich eiskalt abduschen oder direkt in das kalte Wasser springen werden durch die Kälte, welche plötzlich auf den ganzen Körper einwirkt, kurzfristig alle Gefäße verengt und es entstehen enorme Blutdruckspitzen.

Eine Pause an der frischen Luft wirkt der Gesundheit förderlich da sich die Blutgefäße ebenfalls wieder verengen. Dieses Gefäßtraining kommt dem Immunsystem zugute. Die Haut kann sich auf natürliche Weise durch das Saunabad schonend von verhornten Hautstellen der obersten Hautschicht trennen.

Lassen Sie sich nach der Sauna mit einer Massage verwöhnen

Eine Massage dient der Lockerung von Verspannungen welche oft für Verspannungsschmerzen und damit einghergehend auch für Kopfschmerzen verantwortlich sind.

mag lifestyle magazin online sauna wellness wellnesshotel massage sommerurlaub dresscode saunaaufguss haut grippe sommergrippe gesundheit
© pixabay.com

Dresscode für die Sauna

eine Sauna ist keine Peep Show

Hotel und Wellness, auch in der Sauna gibt es einen Dresscode und Benimmregeln

To-do,Dont's & Fauxpas in der Sauna


Dresscode Sauna

In der Sauna gilt ebenso ein Dresscode wie bei einem Dinner mit dem Unterschied, dass in den meisten mittel - europäischen Saunen eben keine Kleidung zum Dresscode gehört.
Verpönt ist nach Chlorwasser riechende Badekleidung.

Sollte man Saunaneuling sein,  ist ein umgebundenes Badetuch aus Baumwolle gesünder als die meist aus Kunstfasern bestehende Badekleidung und geruchsneutral.

 


To-do

Lesen Sie die Saunaregeln die bei allen Hotels beim Entrée zur Wellness- oder Saunaabteilung ausgehängt sind.

Hier erfahren Sie ob der Saunabereich FKK Bereich ist und ob es generell oder zu bestimmten Zeiten nach Damen und Herren getrennte Saunabereiche gibt.
Befolgen Sie die Anweisungen da es sich um Hausregeln und nicht unverbindliche Empfehlungen handelt.

mag lifestyle magazin online sauna wellness wellnesshotel massage sommerurlaub dresscode saunaaufguss haut grippe sommergrippe gesundheit
© Pixabay - christian_sll

Es wichtig, vor dem Schwitzbad gründlich zu duschen, nicht nur der Hygiene wegen, sondern auch, um die Haut von Parfüm und Fett zu befreien.

In Österreich und Deutschland ist aus hygienischen Gründen Sauna FKK Bereich und ein Badetuch zum Schutz der Holzbänke Pflicht. Ein Handtuch zum Schutz der Holzbank und aus hygienischen Gründen unter sich legen.

Dont's

In der Sauna trinken, das verhindert den Entschlackungsprozess.

Mit nasser Badekleidung sich auf die Holzbank in der Sauna setzen. Auch in Saunen mit Bekleidung gestattet gehört ein Handtuch untergelegt.

In eine bereits gestartete Aufguss-Zeremonie hineinplatzen, beachten Sie das Schild an der Saunatür!

Fauxpas

Herren welche die Sauna, sofern FKK Bereich, mit langen, von Chlorwasser triefenden Badeshorts besuchen und daher offensichtlich diese Wellnesseinrichtung mit einer Peepshow verwechseln.

Gäste welche die Saunakammer mit einem Trockenraum verwechseln und Ihre Badehosen zum Trocknen auslegen da diese einen unangenehmen oder im Zusammenhang mit Chlorwasser  sogar ungesunden Geruch verbreiten.

Fremde Handtücher als Fußabtreter benutzen

mag lifestyle magazin online sauna wellness wellnesshotel massage sommerurlaub dresscode saunaaufguss haut grippe sommergrippe gesundheit
© Michael Alexander Grandits

Text: Michael Alexander Grandits
Bilder:  © pixabay.com & Michael Alexander Grandits