Primosten, ein märchenhaftes dalmatinisches Fischerdorf in Kroatien

die Halbinsel Raduca und das Inselchen Smokvica

Primosten, ein märchenhaftes dalmatinisches Fischerdorf in Kroatien
Primosten © Pixabay

28.03.2022   MAG Lifestyle Magazin exclusiv,  Kroatien - Dalmatien special

Geschichte von Primosten

1463 griffen die Türken die Ortschaften Siroke, Prhovo und Krusevo an und die Einwohner flüchteten auf eine nahegelegene Insel, der heutigen Altstadt von Primosten. Das kleine Inselstädtchen war nur mit einer Zugbrücke mit dem Festland verbunden und bot einen hervorragenden Schutz vor Angreifern.
Eine Variante für den Namen Primosten besagt, dass dieser von den Worten "preko mosta" abstammt, die auf Deutsch "über die Brücke" heissen. Eine weitere Möglichkeit deutet, daß der Ort im Jahr 1564 den heutigen Namen nach dem Verb primostiti, was „überbrücken“ bedeutet, erhielt.

Aus der Zugbrücke wurde im Laufe der Jahrhunderte eine Brücke und irgendwann ein Damm der das Inselchen mit dem Festland verbindet.

Primosten, ein märchenhaftes dalmatinisches Fischerdorf in Kroatien in Kroatien
Primosten © MAG Lifestyle Magazin

Die malerische Altstadt von Primosten,

Hotelburgen sucht man hier vergebens!

Die malerische Altstadt Primosten befindet sich mit den dalmatinischen Steinhäusern und engen Gassen auf einer Halbinsel die ihren ursprünglichen Charme erhalten hat. Noch heute bietet Primosten eine Reise in die historische Vergangenheit. Auf dem höchsten Punkt der Altstadt thront die Pfarrkirche Sv. Juraj. Hotelburgen sucht man hier vergebens. Zahlreiche Appartements und Ferienhäuser in Primosten und der Umgebung inmitten von Weinbergen und Olivenhainen bieten Urlaub in Strandnähe oder für Ruhesuchende. Das einzige Hotel, ein 3 Sterne Haus, liegt auf der Halbinsel Raduca, umgeben von mediterraner Vegetation und direkt gegenüber der Altstadt von Primosten. Ein umfangreiches gastronomisches Angebot finden die Besucher in der Altstadt welche man durch das Stadttor erreicht und im modernen, touristischen Zentrum ausserhalb der Stadtmauern.

Primosten, Halbinsel Raduca mit dem Hotel Zora und Inselchen Smokvica in Dalmatien, Kroatien
Primosten, Halbinsel Raduca und Inselchen Smokvica © Pixabay

Die Stadtmauer und das Stadttor von Primosten

Die Altstadt von Primosten wird von einer im 17. Jahrhundert erbauten Stadtmauer umgeben in welche man durch das Stadttor gelangt. Nach dem Abriss der alte Zugbrücke wurde das Stadttor errichtet. Nach dem Durchschreiten des Stadttores präsentieren sich dem Besucher die kleinen und verwinkelten Gassen mit Restaurants, Konobas und Tavernen mit dalmatinischen Köstlichkeiten zu denen man am besten den lokalen ausgezeichneten Rotwein Babic genießt. Der Babić ist eine autochthone Rebsorte die überwiegend in Dalmatien angebaut wird und passt hervorragend zu Prsut - Trockenschinken, verschiedenen reifen Käsesorten, zu Pašticada und Fleisch vom Grill. Vor der Altstadt, in einer kleinen Parkanlage befindet sich die kleine Kirche Sv. Rok aus dem 17. Jahrhundert.

Die Stadtmauer und das Stadttor von Primosten, Kroatien
Primosten © MAG Lifestyle Magazin

Die Stadtmauer und das Stadttor von Primosten, Kroatien
Primosten © MAG Lifestyle Magazin
Die Stadtmauer und das Stadttor von Primosten, Kroatien
Primosten © MAG Lifestyle Magazin

Primosten, Parkanlage mit Kirche Sv. Rok, Kroatien
Primosten © MAG Lifestyle Magazin
Primosten, Restaurants und Caffes an der Hafenpromenade
Primosten © MAG Lifestyle Magazin

Badeurlaub an den Stränden von Primosten,

auf der Halbinsel Raduca und auf dem Inselchen Smokvica

Badeurlauber erwarten wunderschöne Kieselstrände, Felsstrandabschnitte und etwas außerhalb ruhige Buchten sowie ein kleines vorgelagertes Inselchen. Die ins glasklare Meer flach abfallenden Strände Velika und Mala Raduca sind besonders bei Familien sehr beliebt. Viele Sport- und Freizeitmöglichkeiten bieten Badespass und Abwechslung. Velika Raduča punktet mit Tennis, Beach Volleyball, Minigolf und Kajakverleih, Punta Raduča mit Tauchsport und Mala Raduča mit Outdoor Massage und Trampolins.

Außer den schönen Stränden im Ort gibt es FKK Wildbadebuchten sowie einen Strand auf dem kleinen Inselchen Smokvica, ca. 400 m von Primosten entfernt.

Badeurlaub in Primosten, Insel Smokvica
Primosten © MAG Lifestyle Magazin

Badeurlaub an den Stränden von Primosten und auf der Halbinsel Raduca in Kroatien
Primosten © MAG Lifestyle Magazin
Badeurlaub an den Stränden von Primosten und auf der Halbinsel Raduca in Kroatien
Primosten © MAG Lifestyle Magazin